Elektrische Kaffeemühle Test 2021: Die besten 5 Elektrische Kaffeemühlen im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
KYG KYG
  • Edelstahl-Schlagmesser
  • Kurzzeitbetrieb
  • Vielfältige Bohnen mahlen zu können
AUCH EINE GUTE WAHL
RommelsbacherRommelsbacher
  • Hochglanz-Kunststoff
  • Mahlgrad in 12 Stufen individuell einstellbar
  • Separater Ein/Ausschalter
AUCH EINE GUTE WAHL
De’Longhi KG 79 De'Longhi KG 79
  • Bohnenbehälterkapazität 120 gr
  • Die Mühle stoppt automatisch
  • Mahlgradeinstellung
‎Vckhrry‎vckhrry
  • Hocheffizient
  • Einfach zu bedienen & Zu reinigen
  • ‎Kompakte Größe & Einfache Aufbewahrung
Nwouiiaynwouiiay

 

  • Geringe Größe
  • Geringes Gewicht
  • Einfache und schnelle Bedienung

Wählen Sie die besten Elektrische Kaffeemühlen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Elektrische Kaffeemühlen

2 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten KYG, 50.00% Rommelsbacher, 0.00% De’Longhi KG 79, 0.00% ‎Vckhrry und 50.00% Nwouiiay. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn Sie auf der Suche nach der besten Kaffeemühle sind, dann ist dieser Kaufratgeber genau das Richtige für Sie. Wir helfen Ihnen, die richtige Mühle für Ihre Bedürfnisse und Ihren Lebensstil zu finden. Im ersten Abschnitt dieses Artikels geht es um manuelle Mühlen, die sich hervorragend eignen, wenn Sie Ihre Bohnen täglich frisch mahlen oder den Mahlgrad besser kontrollieren möchten. Im zweiten Abschnitt geht es um elektrische Mühlen, die in der Regel mit vorgemahlenen Bohnen arbeiten und auf verschiedene Feinheitsgrade eingestellt werden können; diese bieten in der Regel eine größere Bandbreite als manuelle Mühlen.

KYG Kaffeemühle 300W Elektrische Kaffeemühle

Diese elektrische Kaffeemühle mit einer Leistung von 300 W verfügt über ein hochwertiges Schlagmesser aus rostfreiem Stahl, das alle Bohnen innerhalb von 60 Sekunden vollständig und schnell mahlt.

Füllen Sie den Behälter mit Bohnen, schließen Sie das Netzkabel an die Steckdose an und drücken Sie die Einschalttaste für 8-25 Sekunden. Fertig! Kaffeebohnen, Körner, Nüsse, Zucker und Gewürze eignen sich alle hervorragend zum Mahlen.
Die Kaffeemühle ist für den Kurzzeitgebrauch (weniger als 1 Minute) ausgelegt, Sie können sie aber auch bis zu 1 Minute lang ununterbrochen verwenden.

Vorteile
  • Hohe Qualität
  • Einfach zu benutzen
  • Vielzahl von Bohnen, die gemahlen werden können
  • Leicht und schnell zu reinigen
  • Kurze Betriebszeit

Nachteile
  • hoher Preis
  • es ist nicht möglich Walnüsse zu mahlen


ROMMELSBACHER Kaffeemühle EKM 300

Das gusseiserne Kegelmahlwerk mit abnehmbarem Gehäuse ist aus hochwertigem, besonders edlem Hochglanz-Kunststoff gefertigt. Ein hochwertiges, effektives und aromaschonendes Kegelmahlwerk aus rostfreiem Stahl ist im Lieferumfang enthalten und lässt sich leicht reinigen.

220 g Fassungsvermögen, abnehmbarer aromageschützter Bohnenbehälter mit Deckel, einfache und sichere Bedienung, Kabelaufbewahrung, Reinigungsbürste im Lieferumfang enthalten, separater Ein/Aus-Schalter

Vorteile
  • separater Ein/Aus-Schalter
  • komfortabel
  • einfache und sichere Bedienung
  • integrierte Kabelaufwicklung
  • inklusive Reinigungsbürste

Nachteile
  • statische Aufladung während des Betriebs
  • zeitaufwendige Reinigung


De’Longhi KG 79 Professionelle Kaffeemühle

Das Fassungsvermögen des Bohnenbehälters beträgt 120 Gramm. Je nach Getreidesorte können Sie zwischen 17 verschiedenen Mahlgraden wählen (feiner oder gröberer Mahlgrad).

Eine einfach zu bedienende Einhebel-Kaffeemühle. Mit dem Wahlschalter können Sie die Menge des gemahlenen Kaffees einstellen: bis zu 12 Tassen. Ein abnehmbarer transparenter Behälter zum Auffangen des gemahlenen Kaffees. Wenn einer der beiden Behälter entfernt wird, schaltet sich das Mahlwerk automatisch ab.

Vorteile
  • Fassungsvermögen 120 g
  • Wahlschalter für das Mahlen
  • bis zu 12 Tassen
  • Einfachheit
  • Sicherheit

Nachteile
  • das Mahlgut ist zu grob
  • hohe Lautstärke


VCKHRRY Elektrische Kaffeemühle 400W Herausnehmbare Kaffeemühle

Der 600-Watt-Motor, die hohe Drehzahl und die 4 superscharfen Klingen sorgen dafür, dass die Mühle in etwa 30 Sekunden fertige Produkte mahlen kann. Durch den durchsichtigen, verstärkten Deckel der Mühle können Sie den Mahlvorgang beobachten.

Es gibt nur einen Knopf an der Mühle, so dass Sie nur mit der Hand auf die durchsichtige Abdeckung drücken müssen, um sie zu starten. Entfernen Sie einfach die 304-Edelstahlverkleidung und spülen Sie sie direkt nach der Reinigung mit Wasser ab, dann trocknen Sie sie ab.
Unsere Tisch-Kaffeemühle ist klein und leicht, verfügt aber über ein rutschfestes Design, das den Mahlvorgang einfach und bequem macht. Unsere Mühle ist die beste Wahl, weil sie leicht und kompakt ist!
Die ideale Kaffeemühle für Ihre Küche ist dieses Mazzer Titanium Kegelmahlwerk. Das Gehäuse ist aus Edelstahl, kratzfest, schmutzabweisend, robust und langlebig. Kaffeebohnen, Samen, Nüsse, Körner, Gewürze, Kräuter und andere getrocknete und empfindliche Zutaten können mit diesem abnehmbaren Mahlwerk gemahlen werden.
Die extragroße Mahlkammer des D25C von 16 mm sorgt dafür, dass die Materialien gleichmäßiger zerkleinert werden. 4 Messerverstärkungen und zusätzliche Lüftungsschlitze machen das Mahlwerk sicherer und schneller in der Anwendung. Es ist einfacher, einen Schreibtisch zu pflegen und Missgeschicke zu vermeiden. Der Grinder ist ideal für den persönlichen Gebrauch oder als Geschenk!

Vorteile
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Hohe Qualität
  • Einfach zu bedienen und zu reinigen
  • Kompakte Größe
  • Einfache Lagerung
  • Vielseitig
  • Ausreichend sicher
  • Praktisch

Nachteile
  • schwierige Gebrauchsanweisung


NWOUIIAY Kaffeemühle 300W Elektrische Kaffeemühle Kaffee

Die elektrische Kaffeemühle kann bis zu 100 Gramm Getreide verarbeiten, was aufgrund der Tatsache, dass sie Lebensmittel mahlt, ideal für den Familienverbrauch ist. Dies ist ein fantastisches Gerät, um in der Küche Zeit zu sparen, insbesondere beim Mahlen von Kaffee oder anderen Samen wie Ingwer, Pfeffer, Kräutern, Nüssen, Gewürzen und dergleichen.

Je nach Dauer des Mahlvorgangs lassen sich unterschiedliche Partikelgrößen der Kaffeebohnen erzielen. Je länger die Mahldauer, desto feiner werden die Kaffeebohnen. Die Abbildung zeigt, wie lange es dauert, Kaffee mit einem Schnellkochtopf, einem Siphon, einer italienischen Kaffeemaschine und einer Espressomaschine zu mahlen.
Wenn die Kaffeemühle nicht in Gebrauch ist, lässt sich der Hauptteil vom Kabel trennen, so dass sie einfach zu verstauen ist.
Das leichte und einfach zu bedienende Design nimmt wenig Platz weg und ist ideal für Ihre Theken, Schränke und Schubladen. Er ist kompakt und leicht.
Geben Sie die Kaffeebohnen in die Schale. Vergewissern Sie sich, dass der Deckel fest verschlossen ist. Das Mahlwerk beginnt mit dem Mahlen des Kaffees, bis wir den Knopf drücken. Der Nachteil ist, dass, wenn die Mühle voll ist, der obere Teil von Hand „umgerührt“ werden muss, um die Gleichmäßigkeit der Masse zu gewährleisten.

Vorteile
  • Vielseitig einsetzbar
  • Erfüllt unterschiedliche Anforderungen
  • Der Hauptkörper und das Kabel sind voneinander getrennt
  • Geringe Größe und geringes Gewicht
  • Einfache und schnelle Bedienung

Nachteile
  • Die Qualität des Mahlguts ist fragwürdig


Elektrische Kaffeemühle-Kaufberatung

Hauptmerkmale von Kaffeemühlen

Wenn Sie eine Kaffeemühle kaufen möchten, ist das erste, was Ihnen auffällt, zweifellos ihre Größe. Eine kleine elektrische Kaffeemühle kann im Vergleich zu einer größeren Maschine sehr einfach zu bedienen und zu reinigen sein. Wenn Ihre Küche jedoch genug Platz für ein größeres Gerät bietet, können diese Maschinen mehr Funktionen bieten, die Sie nützlich finden werden.

Ein größeres Mahlwerk ist wahrscheinlich leistungsfähiger und bietet eine größere Anzahl von Einstellungen für die Mahlstärke und die Leistung, die Sie benötigen, um das Mahlgut richtig zu mahlen. Das bedeutet, dass sie wahrscheinlich auch in der Lage sind, feiner gemahlenen Kaffee zu produzieren als ihre kleineren Gegenstücke, was für Ihre spezielle Zubereitungsmethode besser geeignet sein könnte. Je leistungsstärker ein Mahlwerk ist, desto lauter ist es auch.

Ein weiterer Punkt, den Sie bei größeren Mühlen beachten sollten, ist das Fassungsvermögen, das sie für die Anzahl der Tassen oder Kannen bieten, die Sie auf einmal zubereiten möchten. Einige Modelle bieten genügend Stauraum für bis zu 12 Tassen gemahlener Bohnen, was ideal ist, wenn Sie in der Regel mehr als eine Person auf einmal bedienen.

Kleinere Mühlen hingegen sind oft so gebaut, dass sie auf dem Küchentisch Platz finden, und bieten möglicherweise weniger Fassungsvermögen in ihren Vorratsbehältern oder Trichtern. Für manche Menschen kann dies ein Vorteil sein, weil sie nicht wollen, dass riesige Geräte ihren ganzen Platz einnehmen. Dies kann jedoch ein Problem darstellen, wenn Sie mehr als eine Kanne Kaffee in kurzer Folge zubereiten wollen, denn dann müssen Sie den Behälter mit Bohnen nachfüllen, was nicht gerade ideal ist, wenn Sie viele Getränke für Familie und Freunde zubereiten wollen!

Es gibt auch verschiedene Arten von Mühlen, die verschiedene Einstellungen oder Voreinstellungen bieten, so dass sie je nach Bedarf auf eine bestimmte Mahlgradgröße eingestellt werden können. Auch dies ist etwas, das in der Regel bei teureren Modellen zu finden ist und für diejenigen, die nur eine bestimmte Kaffeesorte trinken oder tagein, tagaus dieselbe Art von Getränken servieren, vielleicht nicht so wichtig ist.

Automatische Einstellungen bedeuten zum Beispiel oft, dass Sie nicht einmal im Raum sein müssen, wenn Ihr Mahlwerk läuft, weil Sie es so einstellen können, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem Mahlen der Bohnen beginnt und wie lange es dauert. Diese Funktion bedeutet in der Regel, dass Sie viel weniger Kontrolle darüber haben, wie fein oder grob Ihr Kaffee am Ende ist, aber automatische Mühlen sind in der Regel benutzerfreundlicher als solche, die manuelle Einstellungen erfordern.

Wenn Sie sich die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten ansehen, sollten Sie auch überlegen, ob Sie sie wirklich nutzen wollen. Wenn Ihre Maschine verschiedene Mahltypen für Espresso und French Press bietet, könnte das für Sie von Interesse sein, aber wenn all diese Optionen verwirrend oder unnötig erscheinen, sollten Sie sich nicht zu viele Gedanken über eine Maschine mit vielen Funktionen machen.

Beim Kauf einer elektrischen Kaffeemühle gibt es eine Menge zu beachten, und es ist wichtig, dass Sie keine übereilten Entscheidungen treffen, bevor Sie sich über Ihre Bedürfnisse im Klaren sind. So können Sie sicher sein, dass das Modell, für das Sie sich entscheiden, genügend Möglichkeiten bietet, um die gewünschte Menge gemahlenen Kaffees zu mahlen, oder ob die manuellen Einstellungen Sie auf Dauer frustrieren könnten.

Größe des Grats

Die Größe des Grats ist wichtig, weil sie bestimmt, wie viel gemahlener Kaffee aufgenommen werden kann. Je größer das Fassungsvermögen, desto teurer werden die Mühlen und desto größer wird auch ihr Volumen. Kleinere Mühlen können mit einer handbetriebenen Kurbel verwendet werden, wenn Sie nicht elektrisch mahlen möchten. Einige der gebräuchlichsten Mühlengrößen sind:

  • Grob: eignet sich hervorragend für Kaffee aus der French Press, auch für Kaffeemaschinen.
  • Klein: Hervorragende Espresso-Mahlung.
  • Die mittlere/ normale Kaffeemühle ist die gängigste Art des gemahlenen Kaffees, die für Filterkaffee und Espressomaschinen verwendet wird. Sie eignet sich auch gut für die Zubereitung von französischem Presskaffee, was bei vielen anderen feineren Mahlungen nicht so gut gelingt, da der Kaffee nicht heiß genug wird, um das Aroma aus dem Kaffee zu extrahieren.
  • Feines/Espressomehl hat eine sehr kleine Partikelgröße, die dazu beiträgt, dass der Kaffee bei höheren Temperaturen gebrüht wird, so dass mehr Aroma aus dem Kaffee extrahiert wird, und eignet sich auch gut für türkischen Kaffee (grob).
  • Extra feiner/türkischer Mahlgrad: eignet sich hervorragend für Pour-over-Kaffee

Typ

Es gibt verschiedene Arten von Kaffeemühlen. Einige haben hervorstehende Klingen, während andere die Arbeit mit Graten erledigen. Welche Sie wählen, hängt von Ihrem Lebensstil ab und davon, was Sie zu Hause oder im Büro am häufigsten trinken.

Es gibt folgende Arten von Mühlen: Klingenmahlwerke, Gratmahlwerke und Mühlen. Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Welche elektrische Kaffeemühle die beste ist, hängt auch von Ihrem Lebensstil ab.

 

  • Klingenmahlwerke: Diese Mühlen sind am billigsten und am einfachsten zu bedienen. Sie verfügen über eine rotierende Klinge, die die Kaffeebohnen zerkleinert, bis sie die gewünschte Größe erreicht haben. – Gratmahlwerke: Ein Gratmahlwerk ist teurer als sein billigeres Geschwisterchen, aber es ist auch viel schonender für Ihre Bohnen, was zu einem besser schmeckenden Kaffee führt.

Kaffeemühlen mit Grat sind für die meisten Menschen die beste elektrische Kaffeemühle. Sie verfügen über zwei „Grate“ oder Platten, die durch Reibung die Bohnen auf eine einheitliche Größe zerkleinern und so eine gleichmäßige Extraktion beim Brühen ermöglichen.

Der Nachteil von Gratmühlen ist, dass sie laut sein können und dazu neigen, sich mit Öl aus öligen Bohnen zuzusetzen, was zu einem ranzigen Geschmack führt.

  • Mühle oder Handkurbel:

Ein Mühlen- oder Handkurbelmahlwerk ist das preiswerteste von allen. Diese Mühlen bestehen aus zwei Metallplatten, die mit einem Griff oder Knopf von Hand gedreht werden können.

Welche elektrische Kaffeemühle die beste ist, hängt auch von Ihrem Lebensstil ab! Wenn das Budget keine Rolle spielt und Sie den absolut frischesten Kaffee wollen, ist eine Handkurbelmühle die beste elektrische Kaffeemühle für Sie. Diese Mühlen sind sehr preiswert und können eine extrem frisch schmeckende Tasse Kaffee in etwa fünf Minuten oder weniger zubereiten, je nachdem, wie fein Ihre Bohnen gemahlen sind.

Wenn Sie hingegen Wert auf Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit legen, dann ist eine Messermühle die beste elektrische Kaffeemühle für Sie. Diese Mühlen sind ebenfalls preiswert und in jedem Kaufhaus oder Online-Händler zu finden, aber sie produzieren ungleichmäßig gemahlene Bohnen, die etwas mehr Aufwand erfordern, um sie richtig aufzubrühen.

Für die meisten Menschen sind die preiswerteren Kaffeemühlen mit Grat die besten elektrischen Kaffeemühlen. Sie verfügen über zwei „Grate“ oder Platten, die durch Reibung die Bohnen auf eine einheitliche Größe zerkleinern und so eine gleichmäßige Extraktion während des Brühens ermöglichen.

DREHZAHL

Die beste elektrische Kaffeemühle hat eine Drehzahl zwischen 200 und 16.000 Umdrehungen pro Minute. Je höher die Anzahl der Umdrehungen pro Minute (U/min), desto feiner werden die Bohnen mit weniger Aufwand gemahlen.

Die Drehzahl des Mahlwerks wird in Umdrehungen pro Minute (U/min) gemessen. Je höher die Zahl ist, desto feiner werden die Bohnen mit weniger Aufwand gemahlen, was für die Zubereitung hochwertiger Espressogetränke zu Hause von Vorteil ist, da das Mahlgut perfekt gemahlen ist und keine Rückstände in der Kaffeemaschine zurückbleiben.

Eine gute elektrische Espressomühle sollte eine Drehzahl von mindestens 200 Umdrehungen pro Minute haben, aber je höher die Drehzahl, desto besser und schneller können Sie die Bohnen mahlen, was für die Zubereitung hochwertiger Getränke wie Latte oder Cappuccino wichtig ist.

Eine Kaffeemühle mit einer Drehzahl von 450 bis 16000 Umdrehungen pro Minute ist teurer als der Durchschnitt und verfügt über mehr Funktionen, z. B. können Sie die Kaffeebohnen in der Maschine aufbewahren oder sie hat ein spezielles Fach, das ein präziseres und genaueres Mahlen für bestimmte Zwecke ermöglicht.

Manuelle vs. elektrische Kaffeemühlen

Manuelle Kaffeemühlen sind in der Regel billiger als elektrische Kaffeemühlen. Elektrische Modelle eignen sich eher für den Einsatz in größerem Umfang oder für die Verwendung durch mehrere Personen, da sie ein- und ausgeschaltet werden können. Manuelle Kaffeemühlen eignen sich auch besser für Kaffeeliebhaber, die eine feine, espressoähnliche Mahlung bevorzugen, da sie diesen Präzisionsgrad leichter erreichen als elektrische Modelle. Elektrische Kaffeemühlen sind für diejenigen zu empfehlen, die die Bohnen bequem mahlen wollen, ohne dies von Hand tun zu müssen, oder für alle, die eine gröbere Mahlung bevorzugen.

Bei der Wahl zwischen einer manuellen und einer elektrischen Kaffeemühle gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Der wichtigste Faktor ist die Größe des Haushalts und die Häufigkeit, mit der die Maschine benutzt wird, denn nicht alle Mühlen sind für eine häufige Benutzung geeignet. Außerdem ist zu beachten, dass viele Maschinen nicht für verschiedene Arten oder Mengen von Bohnen geeignet sind, was die Auswahl für den Benutzer einschränken kann. Viele Geräte sind auch nicht spülmaschinenfest, was die Reinigung erschweren kann, wenn das Mahlwerk auch für andere Lebensmittel verwendet wird.

Anzahl der Mahlgradeinstellungen – Wie viele sind zu viel?

Eine Vielzahl von Mahleinstellungen kann großartig sein, da Sie damit so fein oder grob mahlen können, wie Sie möchten. Zu viele Optionen führen jedoch oft zu Zeitverschwendung und Frustration auf Ihrer Seite. Wenn die Kaffeemühle viel mehr Einstellmöglichkeiten hat, als für die Kaffeebohnen benötigt werden, empfehlen wir, sich stattdessen nach anderen Produkten umzusehen, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Sie für etwas, das nicht besonders hilfreich ist, extra bezahlen.

Es ist zwar schön, ein paar verschiedene Einstellungen zu haben, aber die beste Kaffeemühle für die meisten Leute ist eine, die eine ausreichende Anzahl von Optionen hat, ohne zu viele. Bei mehr als 20-25 Mahlgradeinstellungen sollten Sie sich nach anderen Produkten umsehen, da Sie wahrscheinlich nicht genug Zeit haben, um zu lernen, wie die einzelnen Einstellungen funktionieren.

Das Schöne an weniger Auswahlmöglichkeiten ist, dass man sich mit jeder Einstellung vertraut machen und sie so einstellen kann, wie es einem gefällt, ohne zu viel Mühe oder Zeit zu verlieren. Manche Leute mögen den Nervenkitzel genießen, all die verschiedenen Optionen zu finden, aber für die meisten ist es mehr als genug, sich mit ein paar zu begnügen.

Die beste elektrische Kaffeemühle hat die richtige Anzahl von Mahlgradeinstellungen für Sie und Ihre Bedürfnisse, nicht zu viele oder zu wenige.

Pflege und Wartung elektrischer Kaffeemühlen

Die meisten elektrischen Kaffeemühlen sind aus rostfreiem Stahl gefertigt, der leicht zu reinigen ist. Sie sollten darauf achten, dass der Mahlgutbehälter und das Mahlwerk nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden, vor allem, wenn Sie mit öligen Bohnen oder Gewürzen zu tun haben. Wenn sie nicht richtig gereinigt werden, riecht Ihr Mahlwerk bei jeder Benutzung stärker nach den vorherigen Zutaten. Das kann dazu führen, dass Ihr nächster Kaffee merkwürdig schmeckt. Achten Sie also darauf, dass Sie diese routinemäßige Wartung regelmäßig durchführen.

Ein guter Tipp, um Gerüche in Schach zu halten, ist es, etwas weißen Essig in ein sauberes Gefäß zu geben und ihn durch Ihr Mahlwerk zu mahlen. Sie brauchen den gemahlenen Essig anschließend nicht auszuwaschen, denn er trägt zur Entfettung des Mahlwerks bei und beseitigt den Geruch. Dieser Vorgang muss regelmäßig wiederholt werden, aber er ist eine gute Lösung, wenn Ihr Mahlwerk nach längerem Gebrauch zu stark riecht.

Wenn Sie jedoch ölige Bohnen oder Gewürze mahlen, sollten Sie Ihre Mühle nach jedem Gebrauch auswaschen. So können Sie verhindern, dass sich Gerüche festsetzen und später Probleme verursachen. Wenn die gemahlenen Öle lange genug ignoriert werden, können sich im Inneren der Mühle unangenehme Rückstände ansammeln, die schwer zu reinigen sind und oft professionelle Hilfe benötigen – lassen Sie sich also nicht dazu verleiten, diese routinemäßige Wartungsmaßnahme aufzuschieben!

Eine elektrische Kaffeemühle ist eine Investition in wohlschmeckende Getränke zu Hause – aber nur, wenn sie richtig gewartet wird. Wenn Sie unsere einfachen Tipps befolgen, sollten Sie keine Probleme haben, die Lebensdauer Ihres Geräts zu verlängern und gleichzeitig mit jeder Tasse eine bessere Getränkequalität zu genießen.

Nützliche Tipps

Die beste elektrische Kaffeemühle sollte leicht zu reinigen sein. Wenn sie spülmaschinenfest ist, können Sie sich eine Menge Ärger ersparen, indem Sie sie nach dem Gebrauch einfach in den Geschirrspüler stellen. Ist dies nicht der Fall, können Sie die meisten Geräte einfach unter heißem Wasser mit Seife abwaschen oder in das oberste Fach der Spülmaschine stellen, um sie gründlich zu reinigen, ohne dass dabei irgendwelche Teile beschädigt werden. Achten Sie darauf, dass Sie eine elektrische Kaffeemühle mit herausnehmbaren Klingen wählen, damit sie bei Bedarf leichter zugänglich sind – es macht keinen Sinn, etwas zu kaufen, nur um später festzustellen, dass man die Funktionsfähigkeit viel früher hätte erhalten können! Denken Sie auch daran, dass einige Modelle scharfe Metallteile haben können, die beim Waschen besondere Sorgfalt erfordern. 

Denken Sie daran: Die Mühe, die Sie in den Kauf einer guten Kaffeemühle investieren, wird sich am Ende auszahlen, wenn Sie jeden Morgen frisch gemahlenen Kaffee genießen können!

Gute elektrische Kaffeemühlen sollten außerdem langlebig sein. Es gibt nichts Schlimmeres, als Ihr hart verdientes Geld für etwas auszugeben, das schon nach wenigen Monaten kaputt geht. Entscheiden Sie sich daher immer für hochwertige Produkte mit solider Konstruktion und langlebigen Materialien. Schauen Sie sich einige Bewertungen an – auf diese Weise erfahren Sie nicht nur, was andere Kunden über bestimmte Modelle denken, sondern erhalten auch einen zusätzlichen Einblick in deren Leistung. Bedenken Sie jedoch, dass die Meinungen von Person zu Person unterschiedlich ausfallen, je nachdem, wie sie die verschiedenen Aspekte des jeweiligen Produkts einschätzen (z. B. Reinigungsfreundlichkeit oder Haltbarkeit), so dass Sie die Bewertungen mit Vorsicht genießen sollten. In der heutigen schnelllebigen Welt haben Sie weder die Zeit noch die Geduld für etwas, das schon nach wenigen Benutzungen kaputt geht, also bedenken Sie das bei Ihrer endgültigen Entscheidung!

Elektrische Kaffeemühlen sollten einfach zu bedienen sein – es hat keinen Sinn, eine zu kaufen, wenn man länger als 15 Minuten braucht, um herauszufinden, wie alles funktioniert und welche Einstellung was bewirkt. Auf den ersten Blick mag das keine große Sache sein, aber stellen Sie sich vor, dass Sie stundenlang versuchen, Ihren morgendlichen Koffeinschub zu bekommen, nur weil Sie nicht herausfinden können, wie Ihr spezielles Modell funktioniert. Lesen Sie immer die Bedienungsanleitung, bevor Sie ein elektrisches Gerät benutzen, denn die meisten Modelle verfügen über mehrere Einstellungen, die oft von der Art des gewünschten Bodens abhängen. Denken Sie daran, dass einige Modelle nur wenige Einstellungen haben, die auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber in Wirklichkeit viel mehr können, als man auf den ersten Blick sieht! Es gibt einen Grund, warum diese Geräte in der Gemeinde der Deep L-Liebhaber so beliebt sind, und der geht über ihre Erschwinglichkeit hinaus – sie ermöglichen es Ihnen, jeden Tag frisch gemahlene Bohnen zu genießen, ohne dass Sie zu viel Geld für eine ganz neue Maschine ausgeben müssen.

Die beste elektrische Kaffeemühle sollte in der Lage sein, alle Arten von Bohnen zu verarbeiten. Die meisten Geräte sind mit einem ausreichend großen Trichter ausgestattet, in den bis zu einem halben Pfund ganze Bohnen passen. Sie sind einfach zu bedienen und praktisch für alle, die ihre morgendliche Tasse Kaffee genießen wollen, ohne das Haus verlassen zu müssen! Denken Sie immer daran, dass diese Mühlen nicht nur zum Mahlen von Kaffee geeignet sind – Sie können auch Ihre eigenen Mehle oder sogar Gewürzmischungen herstellen, wenn Sie die Einstellungen entsprechend anpassen. Prüfen Sie daher immer, welche Art von Mahlen jedes Modell kann, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, da einige Modelle möglicherweise nicht so gut für verschiedene Arten von Lebensmitteln geeignet sind wie andere.

Elektrische Kaffeemühlen sollten Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und gleichzeitig einfach zu bedienen und zu warten sein. Lesen Sie den gesamten Kaufratgeber durch, damit Sie genau wissen, welche Funktionen die einzelnen Modelle haben, wie sie funktionieren und ob ihre Funktionalität für bestimmte Ergebnisse von Vorteil ist oder nicht. Zwar sind die meisten Geräte auch ohne das Lesen des Handbuchs einfach genug – aber es schadet nie, ein besseres Verständnis zu bekommen, wenn etwas Neues in Ihr Leben tritt!

Die Kaffeemühle sollte abnehmbare Klingen haben und für alle Arten von Bohnen geeignet sein. Sie sollte mehrere Einstellungen haben. Beachten Sie, dass einige Modelle scharfe Metallteile haben können, die beim Waschen besondere Sorgfalt erfordern. Alle Meinungen sind von Person zu Person verschieden und spiegeln nicht unbedingt die Realität wider, daher sollten Sie sie mit Vorsicht genießen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sind Gratmahlwerke die besten?

Gratmahlwerke sind am teuersten, aber sie erzeugen auch eine gleichmäßigere Partikelgröße. Sie können auch für verschiedene Texturen eingestellt werden. Ein Gratmahlwerk ist ideal, wenn Sie zu Hause French Press-Kaffee zubereiten möchten, da es gleichmäßig grobes Kaffeemehl produziert, das Ihren French Press-Filter nicht verstopft, wenn Sie damit brühen. Gratmühlen sind auch viel besser als Klingenmühlen, wenn Sie versuchen, gemahlene Kaffees im Espresso-Stil oder fein strukturierte türkische Kaffees herzustellen, so dass diese Art von Mahltechnologie ihren Platz in der Welt des Mahlens von Bohnen von Hand hat. Es gibt zwei Arten von Kaffeemühlen, die Grat- und die Messermühle. Der Unterschied liegt in der Art und Weise, wie sie die Kaffeebohnen mahlen, damit Sie Ihren morgendlichen Koffeinrausch genießen können! Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die verschiedenen Arten von Kaffeemühlen zu verstehen, damit Sie eine fundierte Kaufentscheidung für sich selbst oder als Geschenk für jemanden treffen können, der seine Arbeit genauso liebt wie Sie!

Lohnen sich elektrische Kaffeemühlen?

Elektrische Kaffeemühlen sind aus mehreren Gründen lohnenswert. Erstens macht eine elektrische Kaffeemühle das Mahlen Ihrer eigenen Bohnen effizienter und weniger zeitaufwändig als eine Klingenmühle oder eine manuelle Kaffeemühle. Zweitens benötigt ein elektrisches Mahlwerk keine zusätzliche Ausrüstung, wie z. B. eine Handkurbel oder einen separaten Motor, der separat angeschlossen werden muss. Drittens sind die meisten modernen Modelle mit Funktionen wie einem eingebauten Timer ausgestattet, mit dem Sie selbst bestimmen können, wie fein Sie Ihr Mahlgut mahlen möchten, ohne es während des gesamten Prozesses ständig überwachen zu müssen. Einige höherwertige Modelle haben sogar eine integrierte Waage, so dass Sie genau abmessen können, wie viel frisches Kaffeemehl Sie benötigen, je nachdem, wie viele Tassen Kaffee Sie zubereiten möchten.

Natürlich sind elektrische Kaffeemühlen nicht für jeden sinnvoll, denn sie kosten in der Regel etwas mehr als Messer- oder manuelle Kaffeemühlen, und manche Leute nehmen sich gerne die Zeit, ihren eigenen Kaffeesatz langsam von Hand zu mahlen, was ebenfalls sehr entspannend sein kann. Wenn Sie Ihre Bohnen jedoch auf einfache Weise mahlen möchten, lohnt sich die Wahl einer Kaffeemühle, die in Ihr Budget passt, auf lange Sicht!

Eine elektrische Kaffeemühle benötigt keine zusätzliche Ausrüstung, wie eine Handkurbel oder einen separaten Motor, der separat angeschlossen werden muss.

Sind billige Kaffeemühlen ihr Geld wert?

Einige Leute sagen vielleicht ja, andere nein. Es kommt wirklich darauf an, was Sie von einer Kaffeemühle erwarten. Wenn Sie nur etwas brauchen, das Ihre Bohnen grob oder fein genug mahlt, um eine gute Tasse Kaffee zuzubereiten (nicht den besten Geschmack, aber auch nicht schlecht), dann ist es egal, ob das Preisschild nicht gerade 500 €+ beträgt. Andererseits sind Ihnen vielleicht hochwertige Materialien wichtig? Oder dass die Maschine leise läuft, während sie ihr Ding macht? Dann gibt es vielleicht so etwas wie „zu billig“, wenn es um eine Kaffeemühle geht. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich eine hochwertige elektrische Kaffeemühle wünschen, aber auf ihr Budget achten müssen, dann kann es schwierig sein zu wissen, ob ein günstiges Gerät das Richtige ist oder nicht. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, alle Fragen zu beantworten, die Sie zu günstigen Kaffeemühlen haben, und sicherstellen, dass Ihre Bedürfnisse erfüllt werden, ohne dass Sie Ihr Budget überschreiten.

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie sich überlegen sollten, wie hoch Ihr Budget für eine elektrische Kaffeemühle ist. Wenn zwei Maschinen gleichwertig sind, aber eine billiger ist als die andere, liegt es nahe, dass mit ihr etwas nicht stimmt… oder zumindest nicht so gut wie mit ihrem teureren Gegenstück! Auch wenn dies nicht immer der Fall ist, werden bei billigen Mühlen oft weniger haltbare Materialien verwendet oder sie haben Funktionen, die im Vergleich zu ihren teureren Gegenstücken unterdurchschnittlich sind. Das bedeutet, dass sie nicht annähernd so lange halten und leicht kaputt gehen können, bevor sie überhaupt eine Chance haben, genug Kaffee zu produzieren, um sich zu amortisieren.

Wenn Sie also kurzfristig Geld sparen wollen, aber wissen, dass hochwertige Materialien für Ihre Kaffeemühle wichtig sind, sollten Sie nicht zu billig einkaufen, denn das wird Sie im Laufe der Zeit nur noch mehr kosten, wenn Sie relativ bald nach dem Kauf einer minderwertigen Maschine eine neue kaufen müssen! Wenn zwei Modelle gleichwertig sind und es keinen eindeutigen Vorteil für die billigere Alternative gibt, warum sollte man das Risiko eingehen? Wie einige Leute vielleicht sagen würden: „Man bekommt das, wofür man bezahlt“.

Vielleicht war Ihnen zum Beispiel das Edelstahl-Mahlwerk sehr wichtig, weil es Ihrem Kaffee ein besonderes Aroma verleiht, und es stellt sich heraus, dass nur eine Maschine damit ausgestattet ist? Da diese Funktion für Ihren Brühvorgang wichtig ist, gibt es keinen Grund, warum 50 € mehr ein Problem sein sollten, wenn Sie dafür etwas Besseres bekommen.

Es gibt viele Faktoren, die die Entscheidung für eine elektrische Kaffeemühle erschweren können; vor allem, wenn nicht alle Dinge zwischen zwei Modellen gleich sind und Merkmale wie das Edelstahlmahlwerk für den Mahlvorgang sehr wichtig waren! Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man nicht zu billig sein sollte, aber auch wissen sollte, was in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis sinnvoll ist. Und schließlich sollten Sie an die wesentlichen Merkmale denken. Wenn diese wichtig sind, sollten Sie Maschinen mit diesen Eigenschaften in Betracht ziehen, auch wenn sie vielleicht mehr kosten.

Warum sind manuelle Kaffeemühlen so teuer?

Manuelle Kaffeemühlen gelten als Luxusartikel, weshalb sie auch so viel kosten. Die teureren Modelle haben eine bessere Verarbeitungsqualität und Materialien, die bei richtiger Pflege länger halten. Außerdem sind Handkurbelmechanismen in der Regel weniger wartungsintensiv als die Klingen einer elektrischen Mühle. Bei den elektrischen Modellen gibt es eine breite Palette von Optionen, aus denen Sie wählen können. Sie können für den Heimgebrauch oder für die gewerbliche Nutzung konzipiert werden und kosten in der Regel auf Dauer weniger als der Kauf einer Handkurbelmühle nach der anderen. Das Mahlen von Bohnen mit einem elektrischen Modell geht auch viel schneller – Sie müssen nicht warten, während sich die Klingen drehen, damit Sie den gemahlenen Kaffee in den entsprechenden Behälter schütten können, sobald er fertig ist.

Elektrische Kaffeemühlen sind in der Regel gleichmäßiger als manuelle Geräte, da die Klingen nicht durch Kurbeln von Hand angetrieben werden müssen. Viele von ihnen verwenden ein Gratmahlwerk, mit dem sich die Menge des gemahlenen Kaffees sehr gut kontrollieren lässt, wodurch weniger Feinanteile entstehen und der Kaffee insgesamt besser schmeckt. Die Konsistenz macht es auch einfacher, jedes Mal, wenn Sie Ihren Kaffee aufbrühen, mehrere Chargen mit ähnlichem Geschmack zuzubereiten (woran viele Menschen beim Kauf ihrer ersten Kaffeemühle nicht denken). Einfache elektrische Modelle können auch von Anfängern verwendet werden, ohne dass sie jemals zuvor ihre eigenen Bohnen geröstet oder aufgebrüht haben, aber wenn Sie eine fortgeschrittene Maschine wie diese wollen, dann erwarten Sie bitte eine höhere Lernkurve!

Sie sollten zwischen Klingen- und Gratmahlwerken wählen. Klingenmühlen sind in der Regel preiswerter und haben ein kompakteres Design, aber sie liefern auch weniger konsistente Ergebnisse, was sich in Ihrem Kaffee bemerkbar macht, wenn Sie nicht die richtigen Bohnen verwenden (z. B. sind die meisten automatischen Tropfbrühmaschinen nicht für die Zubereitung von gutem Espresso geeignet). Es gibt zwei Arten von Kaffeemühlen: Scheibenmühlen und konische Mühlen. Bei Scheibenmahlwerken werden gezackte Metallscheiben mit Zähnen verwendet, während die rotierenden Klingen eines Kegelmahlwerks gegen einen inneren, kegelförmigen Mechanismus rotieren (der wie hier aus Keramikmaterial besteht). Beide Modelle eignen sich gut für das Schleifen zu Hause, obwohl Scheiben aufgrund ihrer gezackten Kanten im Vergleich zu Kegeln zu ungleichmäßigeren Böden führen.

Ist eine Grat- oder eine Messer-Kaffeemühle besser?

Eine Gratmühle ist besser, weil sie einen gleichmäßigeren Mahlgrad erzielt, so dass mehr Aromen während des Brühvorgangs extrahiert werden können. Eine Gratmühle ist auch deshalb besser, weil sie nicht so viel Hitze erzeugt, wodurch der Geschmack und das Aroma des Kaffees erhalten bleiben. Elektrische Kaffeemühlen (oder elektrische Klingenmühlen) können verwendet werden, um den Geräuschpegel zu reduzieren, wenn Sie frisch gemahlenen Kaffee vor dem Gebrauch zubereiten; wenn diese Funktion jedoch nicht wichtig ist, können Sie sich stattdessen für eine erschwingliche manuelle Kaffeemühle entscheiden.

Elektrische Kaffeemühlen sind preiswerter als Gratmühlen oder Klingenmühlen. Elektrische Zuckerrohrmühlen helfen Ihnen nicht nur dabei, Klumpen in Ihrem Puderzucker zu beseitigen, so dass er nicht verschüttet wird, wenn Sie ihn in einen Behälter füllen, sondern sie eignen sich auch hervorragend zum schnellen Zerkleinern größerer Stücke aus frischen Kokosnüssen!

Wenn Sie einfach nur den Geräuschpegel reduzieren wollen, bevor Sie frisch gemahlenen Kaffee zubereiten, dann ist eine erschwingliche manuelle Kaffeemühle genau das Richtige. Andererseits, wenn das nicht wichtig ist, ist es auch nicht notwendig, eine elektrische Kaffeemühle zu kaufen, da man dafür kein Geld ausgeben muss.

Es gibt keinen großen Preisunterschied, denn manuelle Kaffeemühlen sind in der Regel teurer als elektrische, aber sie haben einen Vorteil, nämlich ihre lange Lebensdauer und die Tatsache, dass sie auch als Pfeffermühle verwendet werden können. Auf der anderen Seite reduzieren elektrische Zuckerrohrmühlen nicht nur den Geräuschpegel vor der Zubereitung von frisch gemahlenem Kaffee, sondern eignen sich auch hervorragend zum schnellen Zerkleinern größerer Stücke aus frischen Kokosnüssen… Es hängt davon ab, welche spezifische Eigenschaft oder Qualität dieser Produkte Ihnen am meisten zusagt und ob Sie denken, dass es sich lohnt, mehr Geld dafür auszugeben.

Sind teure Mühlen es wert?

Mahlwerke können viel Geld kosten, aber wenn Sie jeden Tag mahlen, kann es sich durchaus lohnen, in ein Gerät zu investieren, das Ihnen jahrelang gute Ergebnisse liefert. Wenn nicht, schauen Sie sich die obigen Empfehlungen an und finden Sie ein Gerät, das in Ihr Budget passt.

Wenn Sie jedoch nicht jeden Tag mahlen wollen, sondern nur ein einfaches Gerät für die Zubereitung von Kaffee vor der Arbeit oder am Wochenende suchen, gibt es einige sehr gute Geräte für unter 100 €. Denken Sie nur daran, dass elektrische Mühlen immer mit Abstrichen verbunden sind, erwarten Sie also nicht, dass sie sich wie ihre kommerziellen Gegenstücke verhalten. Dennoch wird Ihre durchschnittliche Kaffeemühle für den Hausgebrauch viel besser abschneiden, als es ein Messerschleifer je könnte!

Für diejenigen, die nur gelegentlich einen feinen (z. B. Expresso) oder groben (z. B. French Press) Mahlgrad benötigen, gibt es manuelle Mühlen zu vernünftigen Preisen, die im Vergleich zu ihren elektrischen Vettern ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, vor allem, weil sie sehr wenig Platz auf der Arbeitsplatte einnehmen, wenn sie nicht in Gebrauch sind; und das Beste ist, dass manuelle Mühlen keinen Strom benötigen, so dass sie fast überall auf der Welt eingesetzt werden können.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, sollten Sie nun wissen, welche Mühle für Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben am besten geeignet ist – das ist schon die halbe Miete! Werfen Sie also einen Blick auf die Bewertungen im Internet oder gehen Sie in ein Kaffeegeschäft in Ihrer Nähe, um zu sehen, ob es dort Empfehlungen gibt (wahrscheinlich ist das der Fall). Und denken Sie daran: Kaufen Sie nicht billig, sondern klug!

Wie wichtig ist eine gute Kaffeemühle?

Eine Kaffeemühle ist einer der wichtigsten Bestandteile der täglichen Tasse Kaffee. Mit einer wirklich guten Kaffeemühle haben Sie die volle Kontrolle und Qualität, wenn es darum geht, jeden Morgen frische Bohnen für das perfekte Gebräu zu mahlen! 

Was passiert, wenn Sie Ihre Kaffeemühle nicht reinigen?

Ihre Kaffeemühle kann verstopfen. Die Bohnen werden dann nicht mehr richtig gemahlen, was zu einem schlecht schmeckenden Kaffee führen kann. Wenn Sie Ihre Kaffeemühle nicht reinigen, kann auch die Maschine selbst beschädigt werden.

Manche Leute denken vielleicht: „Ich brauche heute keine Bohnen, also brauche ich sie auch nicht zu mahlen“. Leider stimmt das nicht, denn die meisten elektrischen Kaffeemaschinen sind mit einem Timer oder einer automatischen Funktion ausgestattet, die sich zu bestimmten Zeiten am Tag ein- und ausschaltet.

Wenn Sie zum Beispiel vorgemahlenen Kaffee in Ihre Filterbrühmaschine geben, bevor Sie ihn aufbrühen, bleiben immer noch Rückstände von früheren Benutzungen übrig, die dazu führen, dass sich abgestandene Aromen in das Getränk mischen, das Sie als nächstes aufbrühen wollen.

Wie oft sollte man die Schleifgrate austauschen?

Mühlengrate sind die Stahlplatten, die das gesamte Mahlen übernehmen. Sie zerkleinern ganze Kaffeebohnen in winzige Stücke, wodurch die Kaffeemaschine die Möglichkeit erhält, das Aroma zu extrahieren. Mühlen haben entweder flache oder konische Gratsätze, und einige billigere Modelle verwenden Klingen anstelle von Graten. Das Auswechseln der Grate ist bei Liebhabern von Deep L nicht üblich, da die meisten Leute nicht der Meinung sind, dass es sich lohnt, sie oft genug zu ersetzen. Die meisten Liebhaber von Deep L versuchen, die Lebensdauer ihrer Mahlwerke so lange wie möglich zu verlängern, da es sich um ein teures Ersatzteil handelt. Es stellt sich also die Frage: Wann sollte ich meine Kegelmahlwerke ersetzen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Mahlgrad am besten zu Ihnen passt, fragen Sie uns einfach oder besuchen Sie unsere Website, um weitere Informationen über Mahlvorlieben und Tipps zu erhalten! Wenn Sie festgestellt haben, dass es an der Zeit ist, neue Schleifscheiben zu kaufen, sollten Sie nicht vergessen, warum sie sich überhaupt abnutzen: Hitze durch Reibung während des Schleifvorgangs. Wenn Ihre Maschine zu viel Wärme produziert, wird es nicht lange dauern, bis Sie sie ersetzen müssen. Wenn die Maschine für Ihren Geschmack zu laut wird, wissen Sie, ob sie ausgetauscht werden muss, aber für alle Fälle gibt es einige Anzeichen dafür, dass sie ausgedient hat: Wenn Ihr Mahlwerk länger als gewöhnlich braucht oder sich zu quälen scheint, bedeutet dies in der Regel, dass die Grate abgenutzt sind und bald ersetzt werden müssen. Das Mahlgeräusch wird mit der Zeit immer lauter, weil die Kaffeebohnen mehr Staub aufwirbeln, der während des Mahlvorgangs zusätzliche Reibung zwischen den Platten verursacht. Diese Faktoren können auch zu einem Verlust an Grobkörnigkeit führen, da feines Kaffeemehl besser aneinander haftet als grobes. Viele Menschen gehen davon aus, dass eine langsamere Mahlgeschwindigkeit gleichbedeutend mit weniger hitzebedingten Reibungskräften ist, aber eigentlich ist es genau umgekehrt. Eine langsamere Mahlgeschwindigkeit verursacht weniger Reibung zwischen den Platten, aber das bedeutet nicht, dass keine Wärme erzeugt wird – im Gegenteil, durch die langsame Bewegung kann sogar mehr Wärme entstehen. Wenn Sie zu lange mahlen, kann dies auch die Lebensdauer Ihres Mahlwerks verkürzen, da die Temperatur steigt.

Kann ich meine Kaffeebohnen am Vorabend mahlen?

Ja! Das ist eine großartige Funktion. Wenn Sie den Kaffee am nächsten Morgen fertig haben möchten, mahlen Sie die Bohnen vorher und bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter auf. Sie müssen die Bohnen nach dem Mahlen nicht in den Kühlschrank stellen, aber wenn Sie das tun, sind sie länger haltbar (was bedeutet, dass Sie keinen frisch gemahlenen Kaffee vorrätig haben müssen).

Die Bohnen sind nach dem Mahlen etwa eine Woche lang haltbar, aber es ist am besten, sie innerhalb von zwei Wochen zu verbrauchen. Es ist immer besser, den Kaffee morgens zu mahlen, damit das Mahlgut so frisch wie möglich ist. Der Geschmacksunterschied hängt davon ab, wie weit das Mahlgut vom Idealzustand entfernt ist (idealerweise sollte es so schnell wie möglich verwendet werden). Wenn Sie also zu dieser Tageszeit keinen frisch gemahlenen Kaffee bekommen können, ist diese Funktion sehr nützlich! Bei einigen Modellen können Sie dies tun. Das Problem beim Vormahlen ist, dass die Bohnen schnell an Geschmack und Aroma verlieren – Kaffeeexperten empfehlen, den Kaffee innerhalb einer halben Stunde nach dem Aufbrühen zu mahlen, damit er möglichst frisch bleibt. Ein paar Minuten in einem Behälter machen jedoch keinen großen Unterschied, wenn Ihre Kaffeemühle über eine Timerfunktion oder eine Verzögerungseinstellung verfügt.

Ist die Mühle wichtiger als die Espressomaschine?

Wenn Sie wie ich sind, der Kaffee liebt und immer nach Möglichkeiten sucht, ihn besser (oder zumindest teurer) zu machen, dann könnte die Antwort ja lauten. Wenn Sie eine Espressomaschine besitzen, aber Ihre Bohnen lieber selbst mahlen möchten, anstatt sie vorgemahlen zu verwenden, dann hilft Ihnen dieser Leitfaden, die beste elektrische Kaffeemühle zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

In der Welt des Kaffees ist dies eine häufige Frage für viele Menschen. Seit Jahren werden Handmühlen verwendet, um aus ganzen Kaffeebohnen fein gemahlene zu machen, bevor man einen Espresso zubereitet. In den letzten Monaten hat die Auswahl der besten elektrischen Kaffeemühle an Bedeutung gewonnen, da es immer mehr Kapseln auf dem Markt gibt, die jedoch nicht immer mit den meisten Maschinen kompatibel sind, wenn sie nicht vorher gemahlen wurden.

Nützliches Video: Elektrische Kaffeemühlen im Test: Welche ist die Beste? | NDR

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach der besten elektrischen Kaffeemühle sind, sollten Sie diesen Leitfaden lesen! Er wird Ihnen dabei helfen, Ihre Maschine auszuwählen und nach Hause zu bringen.

Bevor Sie eine elektrische Kaffeemühle kaufen, vergewissern Sie sich, dass sie mit dem kompatibel ist, was Sie brauchen oder wollen, um zu Hause einen wohlschmeckenden Kaffee zuzubereiten. Nicht alle Mühlen eignen sich zum Mahlen von Gewürzen wie Pfefferkörnern und Kreuzkümmel oder zum Mahlen von französischen Röstbohnen oder Espresso-Shots. Diese Faktoren sollten auch bei der Wahl des richtigen Mahlwerks berücksichtigt werden, da diese Modelle unterschiedliche Leistungen bieten, die letztendlich zu dem von Ihnen gewünschten Ergebnis führen können. Abschließend sei gesagt, dass Sie sich bei der Suche nach einer elektrischen Kaffeemühle an den Kaufratgeber halten sollten, damit Sie ein Gerät auswählen können, das all Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht!